Kennst du schon meinen YouTube-Kanal "CE für Spielzeug"?
Dort sammle ich informative Videos zum Thema Spielzeugsicherheit für dich. Manchmal ist es anschaulicher, wenn komplizierte Zusammenhänge in bewegten Bildern dargestellt werden. Unterhaltsam ist das Video mit dem Konstrukteur Emil Poer, der von einem Kollegen erklärt bekommt, was es mit der CE-Kennzeichnung bei Maschinen auf sich hat. Ersetze einfach "Maschine/-richtlinie/-sicherheit" gegen "Spielzeug/-richtlinie/-sicherheit", der Prozess und die Vorgaben sind sehr ähnlich.

Sehr informativ und sehenswert ist der BAuA-Film "Wie geht es Kiko". Der 2009 entstandene Film der Bundesanstalt fuer Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (http://www.baua.de/) zeigt am Beispiel eines weich gefüllten Textilspielzeugs ("Kiko"), welche Kriterien zahlreiche Produkte erfüllen müssen, damit diese in den EU-Mitgliedsländern verkauft werden dürfen.